Fussball und Co

Ich kann verschwitzten Proleten, die 90 Minuten (oder länger) einem dreckigen Lederball nachlaufen ungefähr so viel abgewinnen wie einem Zahnarztbesuch.

Aber bitte.

Wer sich bis zum Herzinfarkt hineinsteigern kann, soll das machen, aber nicht während meiner Dienstzeit dann bei mir aufkreuzen.

Im Übrigen war das „ach so wichtige“ Spiel gestern wieder einmal der Beweis, dass es sich nicht lohnt die Zeit mit solchen Statisten zu vergeuden. Auch wenn sie sich hin und wieder theatralisch wie ein paar Verhaltensgestörte in Richtung Ball geschmissen haben. Und wehleidig tun reicht auch nicht aus um mich noch einmal 90 Minuten zum Zusehn zu bewegen.

Advertisements

2 Kommentare zu “Fussball und Co

  1. dem kann ich nur beipflichten. ich hab mir kein einziges match angeschaut. mittlerweile aber mit der ergebnis-debatte angefreundet. hätte ich nicht, würde sie rund um mich trotzdem stattfinden.
    ich bin gespannt auf das hölzchen (=

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s